AUF GEHT’S!

Großes Freizeitangebot der Heide-Region

Zahlreiche, interessante Ausflugsziele bietet die Heide-Region: von atemberaubenden Freizeitparks bis hin zu kulturellen Sehenswürdigkeiten der Umgebung. Jetzt die wunderschöne Heidelandschaft entdecken und genießen.

Ich suche nach ...

Büchereien

Walsrode

Stadtbücherei Robert-Koch-Str. 1 / Stadthalle Tel. 05161/609752 Di. u. Do. 10-12 Uhr u. 15-18 Uhr Mi. 15-18 Uhr, Fr. 9-13 Uhr u. 15-18 Uhr, Sa. 10-12 Uhr.

Katholische öffentliche Bücherei Sunderstr. 32 So. 10.00-12.00 Uhr

Bad Fallingbostel

Stadtbücherei im Kurhaus Sebastian-Kneipp-Platz 1, Tel. 05162/1358 Mo. geschl., Di. 10-12 Uhr u. 14-19 Uhr, Do. 10-18 Uhr, Fr. 10-12, Uhr u. 14-18 Uhr, Sa. 10-13 Uhr

Dorfmark

Zweigstelle Stadtbücherei Bad Fallingbostel, Marktstr. 1, im Alten Rathaus Tel. 05163/290564 Mo. und Mi. 15-17 Uhr

Bomlitz

Gemeindebücherei August-Wolff-Str. 3 Tel. 05161/949996, Mo. u. Mi. 8-12 Uhr, Mo.-Fr. 15-18 Uhr

Hodenhagen

Medienstützpunkt der Fahr­bücherei Soltau-Fallingbostel Hodenhagen, Rathaus, Bahnhofstr. 30, Tel. 05164/970-0 14-tägig donnerstags von 15-18 Uhr

Rethem

Samtgemeindebücherei Londystr. 3 Mo. 9.30-10 Uhr, Mi. 16-18 Uhr.
In den Sommerferien ist die Bücherei nur mittwochs von 16-18 Uhr geöffnet.

Schwarmstedt

Uhle-Hof, Unter den Eichen 3 Tel. 05071/80955 Mo. u. Di. 15-18 Uhr, Do. 15-19 Uhr, Fr. 9-12 Uhr

Flohmarkt

Heikes Märkte

Tel. 04262/596 Mobil 0172/9017655

Galerien

Galerie Hohmann Kunst und Rahmung

Hannoversche Straße 2 29664 Walsrode, Tel. 05161/5517 www.galeriehohmann.de Di.-Sa. 10-18 Uhr, So. 14-17 Uhr

Gastronomie

Antiquitäten-Café Schwarmstedt

seit 1978 Heidrun Hubert-Rummel Am Hohen Ufer 1, Tel. (0 50 71) 27 37 www.antiquitaeten-cafe.de Öffnungsz.: Mi.-So. 14-19 Uhr u. n. Vereinbarung

Landhotel Forellenhof
Hünzingen 3, Walsrode, www.forellenhof.de, Tel. (0 51 61) 97 00

Kutschfahrt

Hotel Forellenhof

29664 Walsrode/Hünzingen Jeden Mi. u. Sa. ab 15 Uhr ab Forellenhof zum Grundlosen See mit Moor. Ab 18 Uhr lecker Gegrilltes vom Schwenkgrill. Anmeldung unter 05161/9700

Tourist-Info

Walsrode
Tourist-Information Vogelpark-Region
im alten Rathaus
Lange Str. 20, Walsrode
Tel. 05161/7897482, Fax 7897483
info@vogelpark-region.de
www.vogelpark-region.de
Mo. – Do. 9-12 Uhr u. 13-17 Uhr,
Fr. 9-14 Uhr (bis 28. Februar)

Bad Fallingbostel
Tourist-Information Bad Fallingbostel
Dorfmark Touristik e.V.
Sebastian-Kneipp-Platz 1
Tel. 05162-4000 Fax: 400-500
www.dorfmark-touristik.de
November und Dezember:
Mo. – Fr. 9.00 – 12 Uhr
Mo. – Do. 13 – 17 Uhr

Bomlitz
Verkehrsverein Bomlitz e.V.
Walsroder Str. 23
Tel. 05161/9490249
www.verkehrsverein-bomlitz.de
Dorfmark
Dorfmark-Touristik e.V.
Altes Rathaus, Marktstr. 1
Tel. 05162/4009, Fax 400500
www.dorfmark-touristik.de
Mo. bis Fr. 09.00 bis 12.00 Uhr
und 13.00 bis 17.00 Uhr

Hodenhagen
Tourist-Information im Rathaus
Bahnhofstr. 30
Tel. 05164/970781 Fax 1787
www.ahlden.info

Rethem (Aller)
Tourist-Information im Rathaus
Lange Str. 4
Tel. 05165/989888, Fax 989898
www.rethem.de

Schwarmstedt
Tourist-Information
Schwarmstedt, Am Markt 1
Tel. 05071/8688
www.schwarmstedt.de
Tourismusregion Aller-Leine-Tal
Am Markt 1, Tel. 05071/912558
Fax 05071/912557
www.aller-leine-tal.de
Mo. bis Fr. 09.00 bis 17.00 Uhr,
Sa. 10.00 bis 12.00 Uhr
(1.5.-15.9.)

Soltau

Soltau-Touristik GmbH
Am Alten Stadtgraben 3,
Tel. 05191/828282, Fax 8282-99
www.soltau-touristik.de
Montag bis Freitag: 9.00 – 18.00 Uhr,
Samstag: 9.00 – 12.00 Uhr

Wellness/Bäder

Fitnessbad Walsrode

Hermann-Löns-Str. 23, Walsrode Tel. 05161/ 4889980 Mo. 10-16 Uhr, Di.-Fr. 7-21 Uhr (Mi. u. Do. Warmbt., Fr. Disconachmittag 15-17 Uhr), Sa.-So. 11-17 Uhr (Sa. „Ladies only“ 16-18 Uhr)

Hallenbad Bad Fallingbostel

Heinrichsstr. 22 29683 Bad Fallingbostel Tel. 05162/902104 Mo. 10-21 Uhr (Warmbt.), Di. 7-21 Uhr (Warmbt.), Mi. u. Do. 7-18 Uhr (Do. Disconachmittag 15-17 Uhr), Fr. 7-21 Uhr, Sa. 8-14 Uhr, So. 8-17 Uhr

Lieth-Freibad Bad Fallingbostel

Soltauer Str. 26, Bad Fallingbostel Tel. 05162/2226. In der Saison: Mo., Mi. u. Fr. 11-20 Uhr, Di. u. Do. 7-20 Uhr, Sa. u. So. 10-19 Uhr

Strandbad Dorfmark

Becklinger Str., 29683 Dorfmark, Tel. 05163/6118. In der Saison täglich 13-18 Uhr, bei gutem Wetter auch länger.

Hallenbad Schwarmstedt

Am Beu 4, Tel. 05071/9687070 Di. 8-20 Uhr Warmbt., Mi. 7-20 Uhr (Warmbt.), Do. 13-20 Uhr, Fr. 13-20 Uhr (ab 14.30-17.30 Uhr, Spiele für Kinder) So. 9-14 Uhr

Soltau-Therme

die Vita Solequelle Mühlenweg 17, 29614 Soltau Tel. 05191/84481. Mo. 10-22 Uhr, Di.-So. u. Feiertage 9-22 Uhr, Sauna tägl. v. 10-22 Uhr

Waldbad Bomlitz

Hans-Böckler-Str. 36, Bomlitz Tel. 05161/49222, Öffnungszeiten: 15.05. – 22.06. und 04.08. – 04.09.: Di. – So. 12-20 Uhr, 23.06. – 03.08.: tägl. 10-20 Uhr

Strandbad Düshorn e.V.

Rehrweg 6, 29664 Walsrode Tel. 05161/8854. In der Saison bis 4.9. von 14-19 Uhr.

Südsee-Camp Badeparadies

Südsee Camp 1, 29649 Wietzendorf, Tel. 05196/980330, Bis einschl. 16.03. Mo. geschlossen, Di. – Fr. 12 – 19 Uhr, Sa. u. So. 10 – 20 Uhr, Ab 17.03. bis 08.04. täglich 10 – 20 Uhr

Verwell

Saumurplatz, 27283 Verden Tel. 04231/9566655 info@verwell.de Di. u. Do. 14-21 Uhr, Mi. u. Fr. 10-20 Uhr, Sa. u. So. 8-19 Uhr, Mo.-Fr. 6.30-8 Uhr

Ich bin in ...

Bad Fallingbostel

Hof der Heidmark – Soltauer Str. 24, Tel. 05162/3600 Gedenkstätte der Heidmark Tel. 05162/4526 Besichtigung nach Vereinbarung Geöffnet: Do. 15.30 – 16.30 Uhr, bis Ende Oktober

Kurpark – Bootsstation an der Böhme, Minigolf, Kräutergarten, Wassertreten, Boulebahn,Barfußpark, Fitnesspark

Lieth – Stadtwald der Kreisstadt, steile Abhänge zur Böhme, Denkmal der Brüder Freudenthal

Museum der Archäologischen Arbeitsgemeinschaft – Michelsenstr. 1, Tel. 05162/985427 Neben einer Darstellung der Geologie und Paläonthologie aus der Region werden Funde und Grabungsergebnisse gezeigt. Geöffnet 1. April bis 30. Oktober: Do. 15-18 Uhr, So. 10-12 Uhr oder nach telef. Vereinb. 05164/8576

Megalithpark Osterberg Erstarrungssteine, Umwandlungssteine, Sedimentsteine

Bispingen

Dat ole Hus

Das Heide- und Freilichtmuseum in Wilsede zeigt Wohnen und Arbeiten auf einem Heidehof um und nach 1850. Wilsede ist nicht mit dem Auto erreichbar (Naturschutzgebiet). Geöffnet: Mai bis Okt. täglich 10-16 Uhr

Landschaftspark Iserhatsche

Nöllestr. 40, Tel.: 05194/1206 Jagdvilla, Barockgarten, Glaskunst, Streichholzkunst, Montagnetto, Bier-Phillumenie-Sammlung. Geöffnet: April bis Oktober täglich 10-18 Uhr

 

Bockhorn

Flora Farm

Bockhorn 1, Tel. (0 51 62) 13 93; Deutschlands einzige Ginseng-Gärten. Ganzjährig geöffnet: Mai bis Sept. Mo.-Sa. 8-18 Uhr, So. 14-18 Uhr; Okt. bis April Mo.-Fr. 8-18 Uhr, Sa 9-15Uhr; Gruppen jederzeit nach Vereinbarung

 

Bomlitz

Cordinger Mühle

(1408) Von der Warnau angetriebene funktionsfähige Wassermühle mit zwei Mahlgängen. Das heutige Gebäude stammt aus dem Jahr 1810 und wurde 1983-1987 umfassend saniert, Backhaus (Infos: www.forum-bomlitz.de)

Eibia

Ehemaliges Gelände der Pulverfabrik, heute Naherholungsgebiet. Waldgebiet mit ausgeschilderten Reit- und Wanderwegen Lohheide mit ausgedehnten Heideflächen, Hügelgräber, vom Parkplatz Borg und Parkplatz Sportanlage Benefeld aus zu erreichen.

 

Bothmer

Alte Dorfschule

Alte Dorfstr. / Vor dem Felde Tel. 05071/8688, 1908/09 als einklassige Dorfschule erbaut, ausgestattet mit altem Mobiliar, Wandkarten, Schautafeln und einem handgemalten Märchenfries. Geöffnet: Mai-Sept. So. 15-17 Uhr

 

Celle

Bomann-Museum

Schlossplatz 7, Tel. 05141/12372 Eines der größten kulturgeschichtlichen Museen in Niedersachsen. Di.-So. 10-17 Uhr

Residenzmuseum im Celler Schloss

Schlossplatz 1, Tel. 05141/12373 Präsentiert in den historischen Schlossräumen die Geschichte des bedeutenden Welfenschlosses und seiner Bewohner

 

Dorfmark

Dorfmarker Kirche (1708)

Freistehender Glockenturm (1518), Messingtaufe (1455)

„Grefel Dorjen“

Brunnen auf dem Marktplatz

Ortsarchiv

Marktstraße 1, im Obergeschoss Tel. 05163/6647 Sammlung historischer, ländlicher Kulturgüter Geöffnet: September bis Mai 1. Do. i. Mon. 15-18 Uhr Heimathaus für Veranstaltungen

Oldtimer Trecker-Museum

A. u. G. Tryba, Bultmanns Hof Visselhöveder Str. 5 Tel. 05163/6336 Von Mai bis Okt. freitags 14-18 Uhr oder nach Vereinbarung

 

Düshorn

Düshorner Kirche

(erbaut um 1500) Taufengel (um 1700), holzgeschnitzte Figuren (um 1460), Brauthaus, historische Grabmale auf dem Friedhof

Dorfmuseum

Kirchstr. 4, Tel. 05161/3777 Sammlung historischer, ländlicher Kulturgüter. Geöffnet: April bis Oktober Do. 15-17 Uhr (außer feiertags) oder nach Vereinbarung

 

Ebbingen

Ebbinger Moor

mit Grundlosen See, Landschaftsschutzgebiet, vom Parkplatz Ebbingen aus oder von Fulde

 

Eickeloh

Alte Kirche „Zum Heiligen Kreuz“

aus dem 13. Jahrhundert. Nahe der Aller-Fähre

 

Gilten

Bothmer Mühle

Tel. 05139/3532 Besichtigung nach Absprache

 

Hodenhagen

Das kleine Angelmuseum

Tel. 05164/484 Besichtigung nach Vereinbarung

 

Hörpel

Porzellan-Manufaktur „Calluna“

Alte Landesstr. 2, Tel. 05194/2007 Werksverkauf u. Betriebsbesichtigungen. Geöffnet: Mo.-Fr. 8-17 Uhr, Sa. 9-14 Uhr

 

Krelingen

Heidefläche mit Bienenzaun und Schafstall

Großsteingrab

 

Lünzen

Wassermühle

An der Landstr. 170 Tel. 05193/50993 Technikgeschichte aus mehreren Epochen. Geöffnet: 19. Mai bis 24. Juli jeden 2. Mi. ab 14 Uhr, 14. Juli bis 13. Okt. jeden Mi. und jeden 2. So. ab 14 Uhr

 

Meinerdingen (Walsrode)

Meinerdinger Kirche (12. Jh.)

Taufstein, Taufengel Geöffnet: April-Okt. 9-19 Uhr Kirchcafé: Di. 14-18 Uhr Kirchenführungen: Gerd Horch, Tel. 05161/1712

 

Munster

Ollershof Kirchgarten

2, Tel. 05192/2810 Historische Hofanlage, regelmäßige Mahl- u. Backtage. Geöffnet: April bis Sept. Jeden Sonntag von 15-17 Uhr

Deutsches Panzermuseum

Hans-Krüger-Str. 33 Tel. 05192/2552 Geöffnet: Ganzjährig Di.-So. 10-18 Uhr, an Feiertagen und Juni-Sept. auch montags

 

Neuenkirchen

Springhornhof

Tiefe Straße 4, Tel. 05195/933963 Projekt Kunst in der Landschaft Geöffnet: Di.-So. 14-18 Uhr

Schröers-Hof

Kirchstr. 7 Tel. 05195/933810 Juni-Okt. Mo. 18.30-20 Uhr

 

Nindorf

Wildpark Lüneburger Heide

Am Wildpark Tel. 04184/89390 Ganzjährig geöffnet: 1. März bis 31. Okt. 8-19 Uhr, 1. Nov. bis 28. Febr. 9-16.30 Uhr

 

Ostenholz

Ostenholzer Kirche (1724)

Chor- und Altarraum sind auf das aufgehende Licht gerichtet (geostet) Geöff.: April bis Okt. 9-19 Uhr

Sieben Steinhäuser

Nato-Truppenübungsplatz Bereits 1832 unter Denkmalschutz gestellt. Zur Gruppe gehören 5 Steingräber hinter Schutzwällen. Besichtigung jedes Wochenende 8-18 Uhr

 

Rethem

Bockwindmühle (1594)

im Londy-Park, direkt an der Aller, Stand bis 1955 im Dorf Frankenfeld. Besichtigung nach Absprache. Tel. 05165-9898-88

Burghof Rethem

Lange Straße 2 Tel. 05165/2900000 Veranstaltungs- und Kulturzentrum mit wechselnden Ausstellungen, direkt an der Aller gelegen. Sonntags 14-17 Uhr, von März bis Nov. Burghof-Café der Landfrauen. Führungen auf Anfrage

 

Schneverdingen

De Theeshof

Langelohsberg/Hansahlener Dorfstraße, Tel 05193/2199 Historische Hofanlage Geöffnet: Ostern bis Okt. Di.-Sa. 15-18 Uhr, So. 10-12 Uhr u. 15-18 Uhr

Eine-Welt-Kirche

Ein dezentrales Expo2000-Projekt. Brettstapelbauweise. Verbaut wurde das sonst kaum verwertbare Kiefern- u. Eichenholz aus der Region. Eine-Erde-Altar. Geöffnet: April bis Oktober mo. bis do. und sa. von 10-12 Uhr, tägl. von 15-17 Uhr

Heidegarten

1990 fertiggestellt zeigt er mehr als 130 verschiedene Heidesorten in über 120.000 Pflanzen. Während des gesamten Jahres sind hier blühende Pflanzen zu sehen

Höpen

Westlich vom Wilseder Berg vorgelagerte Hügelkette. Vom Höpenberg (119 m NN) Fernblick bis zum Wilseder Berg. Heidschnuckenaustrieb von Mai bis Okt. täglich gegen 11 Uhr, Schnuckeneintrieb zwischen 17:30 Uhr und 18:00 Uhr am Schafstall (Parkplatz Heide-Kiosk)

Pietzmoor

5 km Rundwanderweg mit befestigten Bohlenstegen quer durch die geheimnisvolle Umgebung

 

Schwarmstedt

Harry’s Klingendes Museum

Neustädter Str. 25 Tel. 05071/912941 Privatsammlung mechanischer Musikinstrumente. Besichtigung nur mit Führung nach vorheriger Anmeldung

 

Soltau

Norddeutsches Spielzeugmuseum

Poststr. 7, Tel. 05191/82182 Öffnungszeiten: tgl. 10-18 Uhr

 

Stellichte

Gutskapelle (erbaut 1608-1610)

War bis 1975 im Privatbesitz, überrascht durch seine Pracht Geöffnet ab Ostermontag bis zur Zeitumstellung im Herbst: offene Sonn- u. Feiertage 14-16 Uhr

 

Verden

Deutsches Pferdemuseum

Holzmarkt 9 Geöffnet 10-17 Uhr außer Mo.

Historisches Museum

Untere Str. 13, Tel. 04231/930020, /2169 od. /3238 Di.-So. 10-13 Uhr u. 15-17 Uhr

 

Walsrode

WeltVogelPark Walsrode

Am Vogelpark, Tel. 05161/60440 4.000 Vögel aus 700 Arten, Parklandschaft, historische Gebäude, Tropenwaldhalle. Geöffnet: 18. März bis 31. Okt. täglich 10-18 Uhr, Juli/August bis 19 Uhr

Kloster (986)

Kirchplatz 2, Tel. 05161/4858380 Anlage aus dem 18. Jh. Führungen 1. April bis 30. Sept. täglich 15, 16 u. 17 Uhr, 1. Okt. bis 31. Okt. 15 u. 16 Uhr

Heidemuseum „Rischmannshof“

Hermann-Löns-Str. 8, Tel. 05161/4810887 oder Tel. 05161/913843 E-Mail: palme17@t-online.de Gehört zu den ältesten Freilichtmuseen in Norddeutschland. Geöffnet: 1. März bis 30. Nov. Mi.-Sa. 10-12.30 Uhr u. 13-17 Uhr, So. u. Feiertage 13-17 Uhr

Heidewachs Zierkerzenschnitzerei

Ebbinger Str. 1a, 29664 Walsrode Tel. 05161/910660

Historische Gebäude (Innenstadt)

Achten Sie hier auf die Schilder an den Gebäuden

Kunstobjekte (Innenstadt)

Sisyphus –  Ecke Moorstr./Brückstr., Mohammed Abla

Tabula Solaris – am Klostersee zeigt Grundriss von Alt-Zaltbommel von der Zaltbommeler Künstlerin Anneke van der Horst

Planetarische Kreisbahnen – Brunnen am Klostersee, Wolfgang Schröder

Brunnenanlage – (2 Hälften eines Granitfindlings aus Helmsen), Großer Graben, Klaus Meier

De Schipper – vor dem Rathaus, Joris Baudion von der Partnerstadt Zaltbommel, Geschenk vom Rotary Club

Januskopf –  vor der Stadthalle, Wolfgang Schröder

3 Flamingos – Brunnen von Gwendolyn L. Blume

Edelstahlskulptur – Ecke Hannoversche Str./Saarstr., von Reinhard Mund •„Karyatide“ Poststr. 5, Max Saug

Kunstobjekt – der Schüler eines Leistungskurses des Gymnasiums Walsrode, Ecke Moorstr./Großer Graben

• Hermann Löns – Hermann-Löns-Str., Bronze von Marlies Leonardy Rex, Geschenk des Löns-Verbandes an die Stadt Stadtkirche (1850) Orgel (1849), Kruzifix (um 1500), geöffnet im Winterhalbjahr 10-16 Uhr

 

Wense

Guts- und Gruftkapelle der Herren von Wense (ca. 1660)

Barockaltar (1674), Kanzelanlage (1670) Besichtiung nur auf Anfrage: 05163/6920

 

Wietze

Deutsches Erdölmuseum

Schwarzer Weg 7-9 Tel. 05146/92340 1858 fand eine der weltweit ersten ölfündigen Bohrungen hier statt. Geöffnet: März bis Mai 10-17 Uhr, Juni bis Aug 10-18 Uhr, Sept. bis Nov. 10-17 Uhr. Mo. geschlossen

 

Back to Top