Täglich, 15 Uhr, 16 Uhr und 17 Uhr im Kloster Walsrode.

 

Kloster Walsrode

 

Das Kloster Walsrode ist eines der historischen Lüneklöster. Die erste Nennung erfolgt  in einer Schenkungsurkunde von König Otto III aus dem Jahr 986. Heute ist es ein evangelisches Frauenstift in der Lüneburger Heide, das von der Klosterkammer Hannover verwaltet wird.

Bis Ende September bietet das Kloster täglich um 15 Uhr, 16 Uhr und 17 Uhr Führungen an. Da das Kloster bewohnt ist, können die Gäste die Gebäude nur im Rahmen der Führungen besichtigen.

Back to Top