„Glissando“ gastiert im Rethemer Burghof

 

Verschiedene Musikstile im Programm

„Glissando“ verzaubern ihre Zuhörer mit Liebe, Sorgfalt und handwerklichem Können. Foto: red

Für Freitag, 15. Juni, ab 20 Uhr lädt der Burghof-Verein zu einem Konzert mit „Glissando“ ins schöne Burghof-Gewölbe nach Rethem ein. Der Gruppe gelingt es spielend, verschiedene Stile in ihre Konzerte zu integrieren.

Die vier studierten Musiker haben einerseits ihre Leidenschaft für Folk und traditionelle Musik entdeckt, reichern die Musik jedoch gekonnt mit Improvisationen und Jazzelementen an, sodass die Stücke unverwechselbar werden. Während Mariska Nijhof mit ihrem lebendigen Akkordeon- und Peter Hokema mit seinem leidenschaftlichen Geigenspiel für die Melodien zuständig sind, sorgen Stephan Werner (Kontrabass) und Ralf Jackowski (Schlagzeug) für die nötige Erdung des Quartetts. In ihrem Klangraum können die Melodien atmen und sich entfalten.

Das Programm ist äußerst abwechslungsreich gestaltet: Auf einen von Peter Hokema gespielten irischen Ten Penny Bit Jig folgt zum Beispiel mit dem Klassiker Oblivion von Astor Piazolla eine wehmütige Akkordeonmelodie, kommentiert von der gerade noch so hitzigen Geige. Ob es das nuancenreiche Spiel von Violinist Peter Hokema, der kraftvoll und warm gespielte Kontrabass von Stephan Werner, das wandlungsreiche Akkordeon und die klare facettenreiche Stimme von Mariska Nijhof oder der zusammenführende Rhythmus des Schlagzeugers Ralf Jackowski ist: Die Zuhörer können sich frei entscheiden, wohin sie hören wollen. Dafür sorgt die Transparenz, die neben der Spielfreude ein besonderes Merkmal von Glissando ist. Mit Liebe, Sorgfalt und handwerklichem Können verzaubern die vier Musiker ihr Publikum und reißen es mit. Weitere Infos und Videos unter www.glissando-band.de.

Damit die Veranstalter besser planen können, empfiehlt es sich, schon im Vorfeld einen Sitzplatz zu sichern: Entweder per E-Mail an burghof.rethem@t-online.de oder unter Telefon (05165) 2303 (Montag bis Freitag, 9 bis 12 und 15 bis 18 Uhr, kein AB).

Back to Top