Doppelkonzert in der Dorfmarker Kirche

Dan Israel erhielt für seine bisherigen CDs viel Lob von den Kritikern. Foto: red

Ben Lorentzen und Dan Israel geben am Donnerstag, 15. November, ab 20 Uhr ein Konzert in der Dorfmarker Kirche. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Die musikalische Reise des Singer/Songwriters Ben Lorentzen begann wie bei so vielen Musikern mit viel Ehrgeiz und der Besessenheit von Musik. Bereits als 19-jähriger Newcomer hatte der gebürtige Norweger den ersten Plattenvertrag mit EMI in der Tasche. Auf der Suche nach der musikalischen Erfüllung zog der Künstler im Jahr 2000 nach New York. Von dort aus veröffentlichte der Musiker 2015 seine erste Solo-Aufnahme „America“, die von Kritikern aus den gesamten Vereinigten Staaten hoch gelobt wurde.

Dan Israel ist ein Singer/Songwriter aus Minneapolis. Bereits 2005 gewann er den Preis „song of the year“ bei den Minnesota Music Awards für sein Lied „Come to me“. Er veröffentlichte eine ganz Reihe von Kritikern gefeierte CDs. Dan Israel ist ein Singer/Songwriter aus St. Louis Park, der seine Spuren in der Musikszene lokal und national gemacht hat.

Back to Top