Bauer und Autor Matthias Stührwoldt im Lintler Krug

 

Geschichten und Gedichte übers Landleben

Bauer und Autor Matthias Stührwoldt präsentiert im Lintler Krug ein „Best of“ seiner Geschichten. Foto: Veranstalter

Ein „Best of“ seiner Geschichten stellt Matthias Stührwoldt am Freitag, 27. April, im Lintler Krug, Hauptstraße 11, in Kirchlinteln vor. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr.

Matthias Stührwoldt, Jahrgang 1968, verheiratet, fünf Kinder, ist Bauer und Autor in Stolpe im Kreis Plön. Er bewirtschaftet einen 70 Hektar großen Milchvieh- und Futterbaubetrieb mit etwa 50 Milchkühen, seit 2002 nach den Richtlinien des Bioland-Verbandes. Außerdem schreibt er seit Mitte der 90er-Jahre Geschichten und Gedichte übers Landleben, und er ist Autor und Sprecher von plattdeutschen Texten der legendären NDR-Hörfunk-Reihe „Hör mal’n beten to“.

Das erste Buch „Verliebt Trecker fahren“ erschien im Herbst 2003. Weitere Bücher folgten, auf hochdeutsch und auf plattdeutsch. Mittlerweile ist das Werk nun schon auf 13 Bücher und acht Hör-CDs angewachsen, und unerschrocken schreibt Matthias Stührwoldt weiter. Leidenschaftlich gerne liest und erzählt Matthias Stührwoldt seine Texte auch vor Publikum überall in Deutschland, vor allem aber im Norden. Wichtig ist dabei, dass er morgens wieder melken kann; denn beim Melken hat er nach eigenem Bekunden die besten Ideen.

Karten für die Veranstaltung sind in Kirchlinteln ganztags bei der Tankstelle Bomnüter  sowie vormittags beim Tourismusbüro, Hauptstraße 11, und bei Take Off-Reisen, Frauke Heins, Alte Dorfstraße 3, erhältlich. Zudem sind auch bis zum Vorabend der Veranstaltung Kartenreservierungen per E-Mail an krugevents@gmx.de möglich.

Back to Top