Tee

Während der kalten Herbst- und Wintertage gibt es fast nichts Schöneres, als ein leckeres Heißgetränk. Natürlich trinken die meisten Menschen regelmäßig Kaffee, schließlich macht er vor allem in den Morgenstunden fit und produktiv. Wie wäre es aber mal wieder mit einem heißen Tee? Schließlich wirkt das Getränk aufgrund seines angenehmen Geruchs beruhigen und ist ein natürlicher Wärmer von innen. Das Beste: Tee gibt es in zahlreichen Geschmacksrichtungen. Jan Findeisen von „Dat Teehus“ in Walsrode hat die leckersten Sorten für die kalte Jahreszeit und den einen oder anderen Geheimtipp für das Teeregal verraten.

Früchtetee „Gebrannte Mandeln“:
Dieser Tee ist mild, leicht zimtig und lässt Sie vergessen, dass es in diesem Jahr vielleicht keinen Weihnachtsmarkt geben könnte – im Büro werden Ihre Kollegen fragen, was denn da so gut riecht.

„Rooibos Marzipan“:
Diese Mischung wird Sie begeistern, denn sie riecht nach Weihnachten, wärmt die Seele und den Geist. Der Tee ist perfekt als Ersatz für eine Süßigkeit.

Kräuterteemischung „Schietwetter“:
Mit Honig-Anis im Geschmack bringt dieser Tee Wärme ums Herz, auch wenn das Wetter mal nicht mitspielen sollte. Der Tee ist hervorragend in der Erkältungszeit mit frischen Imkerhonig zu genießen.

Anzeige
Menü